Das Aquarium als Hobby

Das Aquarium – Aquaristik ein schönes Hobby für Aquarianer

aquarium hobby

Ein Hobby Aquarium

Ein wunderschönes Hobby für Jung und Alt

Aquarianer (oder seltener Aquaristen) nennt man die Menschen, deren Hobby es ist, in einem Fischtank, Aquarium genannt, Süßwasserfische oder Seewasserfische zu pflegen und zu züchten. Auch die Betreiber der so genannten holländischen Pflanzenaquarien gehören ebenso dazu, wie diejenigen, die ein Meerwasseraquarium z.B. mit niederen Tieren betreiben.

Aquaristik nennt man das Hobby allgemein und dieses Hobby umfasst natürlich nicht nur die Pflege von Tieren und Pflanzen, sondern auch die Beschäftigung mit der Aquarientechnik, dem Fotografieren der Tiere, die Lektüre der entsprechenden Fachliteratur (Bücher, Zeitschriften, Webseiten und Foren) und auch das Basteln und Selbstherstellen von Aquarienzubehör.

Am häufigsten verbreitet dürfte das Süßwasseraquarium sein, weil es einfacher einzurichten und in Betrieb zu halten ist, als ein Meerwasserbecken. Dies gilt zumindest in verstärktem Maße für den Anfänger. Seewasser-Aquarianer sagen nämlich genau das Gegenteil. Sie finden, die Meerwasserbecken seien leichter zu pflegen und bei weitem nicht so arbeitsintensiv.
Hier gehen also die Meinungen auseinander.
Eins ist jedoch klar, das Süßwasserbecken ist aufgrund der geringeren technischen Anforderungen in der Anschaffung günstiger und die Auswahl an sehr leicht zu pflegenden und anspruchslosen Fischen ist die bedeutend größer.
Der Anfänger wird also bevorzugt zum Süßwasserbecken greifen und sich ein Aquarium einrichten, das anfangs weniger kostenintensiv und nicht so fehleranfällig im Betrieb ist.

Es ist übrigens leicht möglich, im Laufe der Zeit, wenn die Erfahrungen gewachsen sind und man die Gewissheit hat, dass einem das Hobby auch wirklich auf Dauer gefällt, später auf ein Salzwasser-Aquarium zu erweitern oder umzusteigen.

Fisch-Aquaristik.de hilft Ihnen beim Einstieg in dieses faszinierende Hobby und gibt Ihnen auf diesen Seiten eine Fülle von Tipps und Hilfestellungen, bei der Anschaffung die jeweils richtige Wahl zu treffen.
In immer wieder ergänzten Artikeln finden Sie darüber hinaus stets aktuelle Informationen über dieses faszinierende und äußerst lehrreiche Hobby.
Die Aquaristik ist insbesondere auch für Jugendliche geeignet, da sie sich einerseits mit der Natur und der Biologie beschäftigen, sich andererseits aber auch mit Technik und Physik und sogar mit Chemie gefassen werden und gleichzeitig lernen, verantwortungsvoll mit Lebewesen umzugehen.

Die Aquaristik ist ein wirklich sehr lehrreiches und entspannendes, wie gleichzeitig auch spannendes Hobby, das wir jedem nur ans Herz legen können.

Bildquellenangabe: Steve Weißflog  / pixelio.de