Bau einer 3-Becken-Aquarienanlage, Süßwasseraquarium, Salzwasser-Aquaristik, Aquarium -6-

Heute habe ich die Außenheizung eingebaut. Wir erinnern uns: Diese Heizung hatte ich im Internet bestellt und die erste, die geliefert wurde, war leider nicht dicht zu bekommen. Die Heizung soll ja druckseitig in den Filterkreislauf eingebaut werden und das Wasser quasi beim Durchfließen erwärmen.

heizunganschluss3

Eigentlich gefällt mir die Heizung gut und die Idee ist auch nicht schlecht, man hat schließlich ein Teil weniger im Aquarium, das die Optik stören könnte.

Aber dann sah das nach dem Einbau der Heizung so aus:

Ich hatte das natürlich bei der Lieferfirma reklamiert, woraufhin man zurückfragte, ob da eventuell eine Dichtung fehle. Der fragliche Artikel hat aber gar keine Dichtungen, ergo kann auch keine fehlen. Als ich dem Unternehmen dann den Link zu obigem Video schickte, schrieb man mir zurück, dass man mir eine neue Heizung schicke.

Diese kam dann auch ein paar Tage später:

heizunganschluss01

Die Anschlüsse sahen aus, als seien sie mit einer Zange bearbeitet worden:

heizunganschluss2

Außerdem stört mich, daß auf dem Typenschild mit rotem Klebeband der Hersteller überklebt wurde. Das war auch bei der ersten Heizung schon so.
Da bleiben bei mir dann Fragen hinsichtlich des Produkthaftungsgesetzes etc. offen.

Aber:
Auch die Ersatzheizung ist nicht dicht zu bekommen. Sie spritzt zwar nicht so, wie die erste, aber sie tropft und auch kräftiges Festziehen der Rändelschrauben hilft nichts. Ich habe die Schläuche nochmal ganz sauber und gerade abgeschnitten, sogar etwas festere und engere Schläuche probiert, es bleibt dabei: Die Heizung tropft.

Also: Zurück an den Lieferanten!

Gekauft bei:

OCS.tec GmbH & Co. KG
Am Gries 4c
85435 Erding
http://www.top-messtechnik.com