Aquarienpflanzen

Aquarienpflanzen

Haben Sie eine Vorliebe zur Aquaristik entdeckt und möchten sich gerne als Aquarianer versuchen ist es ratsam, sich im Vorfeld das Wissen zu den Fischen, sowie den Aquarienpflanzen anzueignen und somit einen optimalen Lebensraum für Pflanzen und Tiere zu gestalten. Die Süßwasser Aquaristik erlaubt eine Menge verschiedener Gestaltungsmöglichkeiten und lässt Ihnen nicht nur bei der Wahl des Besatzes mit Fischen, sondern auch bei der Entscheidung für Aquarienpflanzen einen großen Spielraum. Sollten Sie allerdings auf einen Besatz mit Welsen spekulieren, ist von empfindlichen und bodendeckenden Aquarienpflanzen abzusehen, da diese ausschließlich den Welsen als Futter dienen würden.

Aquarienpflanzen dienen Ihren Fischen als Ruhepol

Nicht nur für Ihren optischen Geschmack sind Aquarienpflanzen wichtig. Ihre Fische können sich in den Pflanzen verstecken, zur Ruhe begeben und empfinden sie als Auflockerung im Aquarium. Passen Sie die Aquarienpflanzen in der Größe dem Becken, sowie dem Besatz an und wählen nicht zu viele Pflanzen, die Ihr Becken schnell überwuchern können. Mit der richtigen Beleuchtung überzeugen die Pflanzen mit einem schnellen Wuchs und bereiten sich enorm im Becken aus. Daher ist es immer angeraten, klein bleibende Sorten im vorderen Bereich und buschige, hoch wachsende Aquarienpflanzen in den Ecken und im hinteren Bereich des Aquariums zu setzen. Wollen Sie ein Aquarium preiswert und pflegeleicht einrichten, können Sie mit Guppys, Neon Fischen und weiteren friedlichen Schwarmfischen arbeiten und hier eine farbenprächtige Vielfalt kombinieren. Auch bei den Fischen heißt es, zwar in Schwärmen einsetzen, aber nicht zu viele Fische in ein zu kleines Becken setzen.

Auswahl von Aquarienpflanzen für ein Garnelen Aquarium
Düngestäbchen für Aquarienpflanzen zierfischforum.info
Aquarienpflanzen richtig düngen Aquarium Einrichten Tipps

So richten Sie Ihr Aquarium richtig ein

Ehe die Fische im Aquarium einziehen können, muss das Becken eingefahren sein und Sie haben es eingerichtet, die Pumpe für den Sauerstoff installiert und diese seit etwa 10 Tagen in Betrieb. Auch die Aquarienpflanzen sind bereits im Becken und haben begonnen, unter der Aquarienlampe zu wachsen und zu gedeihen.
Wählen Sie für Ihre Aquarienpflanzen einen Bodengrund, den die Fische nicht aufwühlen und die Aquarienpflanzen so entwurzeln könnten. Am besten eignet sich grober Kies, der einen schönen und natürlichen Anblick bietet und sich perfekt als Bodengrund für das Süßwasser Aquarium eignet. Im Kies gedeihen Ihre Aquarienpflanzen besonders prächtig und schnell.